Web im Wagen – Der CarPC fürs Internet im AutoDer CarPC und die … … in PKWs und LKWs geistert schon seit Jahren in den Köpfen der … und vieler Anwender herum. Dabei sind d

Web im Wagen – Der CarPC fürs Internet im Auto

Der CarPC und die multimediale Aufrüstung in PKWs und LKWs geistert schon seit Jahren in den Köpfen der Hersteller und vieler Anwender herum. Dabei sind die Hintergründe vielfältig und in vielen Fällen auch unternehmensseitig als relevant anzusehen.

Bisher haben sich die Automobilhersteller aber noch sehr zurückgehalten und es sind im Markt derzeit nur zaghafte Versuche zu erkennen das Internet in’s Auto zu bringen.

Renommierte Automobilhersteller wie Audi, BMW und Mercedes haben bereits vereinzelt IT-Funktionen und –Anwendungen in ihre Fahrzeuge eingebaut. Doch leider blieb es immer nur bei Versuchen. So hat kürzlich Audi die Taste “NET” in Ihrem MMI durch “Info” ersetzt und wird kurzfristig keine Internet-Dienste serienmäßig anbieten.

Die Systeme ab Werk gehören also noch zu den Einzelfällen und können derzeit nicht vollkommen überzeugen.

Doch einige engagierte Hersteller und Anbieter stellen bereits ausgereifte Systeme, auch für den unternehmensweiten Einsatz zur Verfügung.

Warum CarPCs

Viele Unternehmen sind auf Ihre Außendienstmitarbeiter angewiesen und Selbstständige verbringen ebenfalls einen Großteil ihrer Zeit auf Achse. Beide Berufsgruppen sind jedoch unterwegs von der Kommunikation und speziell von der IT-Abteilung ihrer Unternehmen weitgehend abgeschnitten – selbst wenn das Mobiltelefon einen Teil der Kommunikation aufrechterhält, fehlen doch oft Informationen, die nur zentral bereit stehen.

Erfolgreiche Ausnahmen finden sich in Transportwesen, Außendienst, Servicebereich, Notfalleinsatz und VIP-Umfeld – Otto Normalverbraucher aber ist außen vor.

Das muss nicht sein! Abhilfe schaffen CarPCs. Sie helfen sogar unterwegs up to date zu bleiben.

Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie die Daten vor Antritt einer Reise auf den CarPC übertragen, oder ob Sie von unterwegs darauf zugreifen. Selbst bei der schnellen Disposition von Einsatz- und Transportfahrzeugen helfen die Anwendungen auf Basis von CarPCs erheblich.

So können die Disponenten sehr schnell über die GPS-Ortung den aktuellen Standort der Fahrzeuge ermitteln, die neuen Einsatzorte disponieren und die Daten per E-Mail oder SMS an die Fahrer weitergeben.

Diese werden dann über die integrierte Navigation sofort zielgerecht an den neuen Einsatzort geführt. CarPCs übernehmen außer solch kommerziellen Aufgaben aber auch ganz alltägliche: Navigation, Entertainment und Kommunikation.

Ein Internet-Zugang im Auto würde in solch einer verzwickten Lage helfen – Das Bordcomputersystem würde mit tagesaktuellen Daten, die er Online-Verbindung ins Auto lädt, den Fahrer informieren, welche Tankstelle geöffnet – und mithin sogar die aktuellen Preise abfragen.

Mehr noch: Das Navigationssystem hätte nur die geöffneten Tankstellen berücksichtigt und dann berechnet, welche bequem mit dem verbleibenden Benzin erreichbar sind – um dem Fahrer schließlich ohne manuelle Eingaben die preiswertesten drei zu empfehlen.

Das Beispiel zeigt – beim Internet im Auto geht es nicht primär uns Surfen –für Surftrips in Websites ist das Displays zu klein. Aber viele Hersteller bieten die einfacheren WAP-Seiten (Wireless Application Protocol) an – schließlich haben viele Fahrzeuge mit Mobilfunk, Anzeigesystem und Rechner die entsprechenden Technologien ja bereits an Bord.

Ziel der automobilen Online-Anbindung ist es vielmehr, sinnvolle Dienste in Interaktion mit einer externen Intelligenz ins Auto zu bringen – etwa der Dienst “Parkinfo”, den BMW neben der Tankstellensuche im Online-Portal anbietet.

Über den Internet-Zugang kommen Daten von Parkhäusern in 80 Städten. Wobei einige Garagen nicht nur die Zahl der freien Parkplätze meldenFree Articles, sondern auch noch über die Tendenz – nach oben oder unten — informieren

Sie wollen dazu mehr wissen? Dann lesen Sie eine Detailstudie und einen umfassenden Artikel bei tom’s networking guide.

Von Car-Web-WAP über Windows XP im Wagen bis zu Anbietern von CarPCs und Autohersteller finden Sie dort alle Informationen und können Ihr Auto “internetfest” machen.

published at www.GermanNews.com

Source: Free Articles from ArticlesFactory.com

ABOUT THE AUTHOR

Arno Kral
editor at German News










Source: Free Articles from ArticlesFactory.com

ABOUT THE AUTHOR

Arno Kral
editor at German News